Der Markt für Produkte ist durch kurze Lebenszyklen gekennzeichnet. Weiterentwicklungen von Bestandsprodukten sind mit erheblichen Investitionen verbunden. Viele Produkteinführungen (>80 %) scheitern, da keine ausreichende Vorplanung und Strukturierung mit Blick auf die zeitgerechte Einführung und Kundenakzeptanz stattfindet. Gleichzeitig muss bei schrumpfenden Margen stärker denn je auf die Profitabilität neuer Produkte geachtet werden.

Ziel des Beratungsangebotes Produkteinführung ist es, eine zuvor erarbeitete Produktidee einzuführen und die technische Realisierung zielgerichtet in Zeit und Budget zu implementieren.

Die Ergebnisse unserer Leistungen sind:

  • Produktspezifikation
  • Technische Machbarkeitsuntersuchung (Feasibility)
  • Geschäftsplan (Validierung)
  • Lastenheft
  • Projektplan
  • Betriebs-, Sicherheits- und Berechtigungskonzept
  • Prozessdefinitionen und -beschreibungen
  • Leistungsbeschreibung
  • Implementierung (Technik, Organisation und Prozesse)
  • Testspezifikation
  • Spezifikation, Durchführung und Auswertung des Friendly User Tests
  • Abhängig von der Idee und den Rahmenbedingungen werden klassische oder agile Projektmanagementmethoden im Einführungsprozess angewendet.

Die Leistung Produktmanagement zielt auf Effizienzsteigerungen, Kostenreduktion (z.B. Wartungs- und Entwicklungskosten) und Reduzierung der Komplexität von Systemen und Prozessen sowie die Weiterentwicklung von Produkten. Dies wird anhand folgender Ergebnisse erreicht:

  • Effizientes, wirtschaftliches und schlankes Produktportfolio
  • Neustrukturierte und schlanke Prozesse mit erhöhter Übersichtlichkeit und reduzierter Komplexität
  • Schlanke und kosteneffiziente Technik und Organisation
  • Operatives Portfoliomanagement zur weiteren Steuerung
  • der Produkte im Tagesgeschäft